+49(0) 163 13 55 430 Lagerware sofort lieferbar! Zertifizierte und TÜV geprüfte Teile Sicher einkaufen Dank SSL Verschlüsselung

VW GOLF 3 Cabrio Bj. 94-98

Im Jahr 1993 erscheint das zweite Golf Cabriolet auf der technischen Basis der dritten Limousinen-Generation – das Golf III Cabriolet. Ein Cabriolet auf Basis des Golf II hat es nie in Serie gegeben. Volkswagen entscheidet sich wieder für den Überrollbügel. Der Gewinn an Steifigkeit und Überrollsicherheit bleibt unbestritten, Systeme wie automatisch hochschnellende Sicherheitsbügel sind noch nicht verfügbar. Das geöffnete Dach liegt im Vergleich zum Vorgänger niedriger auf, überhaupt ist der Generationensprung nicht zu übersehen.

Das Golf III Cabriolet steht jetzt deutlich moderner auf den Rädern. Während der Vorgänger konstruktiv noch in den frühen 70ern wurzelte, stehen jetzt neue Vorgaben im Lastenheft: Der Aufbau muss deutlich mehr Platz bieten (z.B. Kofferraum plus 50 Liter), der Sicherheitsstandard muss der aktuellen Modellpalette angepasst werden. Das heißt: Crashsicherheit auch beim sogenannten Offset-Crash, Fahrer- und Beifahrer-Airbag, ABS und Seitenaufprallschutz.

Als Antrieb dienen zunächst zwei Benzinmotoren mit 1,8-Liter-Hubraum (75 bzw. 90 PS) und 2,0-Liter-Hubraum (115 PS). Wie sein Vorgänger wird auch das IIIer Cabriolet in Osnabrück bei Karmann gebaut. Im Laufe seiner Produktionszeit kommen wieder einige Sondermodelle zum Einsatz: Sie heißen diesmal Pink Floyd, Rolling Stones, Bon Jovi, Joker, Highline und schließlich Classic Edition. Bei uns finden Sie für dieses Modell fertig lackierte und zudem passgenaue Kotflügel in Ihrer Wagenfarbe, wie den Kotflügel rechts in LC5U Aquablau metallic für Ihren VW Golf 3 Cabrio.

Im Jahr 1993 erscheint das zweite Golf Cabriolet auf der technischen Basis der dritten Limousinen-Generation – das Golf III Cabriolet. Ein Cabriolet auf Basis des Golf II hat es nie in Serie... mehr erfahren »
Fenster schließen
VW GOLF 3 Cabrio Bj. 94-98

Im Jahr 1993 erscheint das zweite Golf Cabriolet auf der technischen Basis der dritten Limousinen-Generation – das Golf III Cabriolet. Ein Cabriolet auf Basis des Golf II hat es nie in Serie gegeben. Volkswagen entscheidet sich wieder für den Überrollbügel. Der Gewinn an Steifigkeit und Überrollsicherheit bleibt unbestritten, Systeme wie automatisch hochschnellende Sicherheitsbügel sind noch nicht verfügbar. Das geöffnete Dach liegt im Vergleich zum Vorgänger niedriger auf, überhaupt ist der Generationensprung nicht zu übersehen.

Das Golf III Cabriolet steht jetzt deutlich moderner auf den Rädern. Während der Vorgänger konstruktiv noch in den frühen 70ern wurzelte, stehen jetzt neue Vorgaben im Lastenheft: Der Aufbau muss deutlich mehr Platz bieten (z.B. Kofferraum plus 50 Liter), der Sicherheitsstandard muss der aktuellen Modellpalette angepasst werden. Das heißt: Crashsicherheit auch beim sogenannten Offset-Crash, Fahrer- und Beifahrer-Airbag, ABS und Seitenaufprallschutz.

Als Antrieb dienen zunächst zwei Benzinmotoren mit 1,8-Liter-Hubraum (75 bzw. 90 PS) und 2,0-Liter-Hubraum (115 PS). Wie sein Vorgänger wird auch das IIIer Cabriolet in Osnabrück bei Karmann gebaut. Im Laufe seiner Produktionszeit kommen wieder einige Sondermodelle zum Einsatz: Sie heißen diesmal Pink Floyd, Rolling Stones, Bon Jovi, Joker, Highline und schließlich Classic Edition. Bei uns finden Sie für dieses Modell fertig lackierte und zudem passgenaue Kotflügel in Ihrer Wagenfarbe, wie den Kotflügel rechts in LC5U Aquablau metallic für Ihren VW Golf 3 Cabrio.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen